Tennis Club Neckarsulm

60 Jahre TC Neckarsulm

Als einer der ältesten Tennis-Vereine im Unterland konnte der TC Neckarsulm dieser Tage auf sein 60jähriges Vereinsbestehen zurück blicken. Bei herrlichem Wetter begrüßte der 1. Vorsitzende des Vereins, Norbert Keck, die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder und Gäste, unter ihnen den Leiter des Schul-, Kultur- und Sportamtes der Stadt Neckarsulm, Herrn Ralph-Arno Klumbach mit Gattin, den Vorsitzenden des Württembergischen Tennisbundes im Bezirk 1, Herrn Joachim Becker sowie die Vertreter der benachbarten Tennisvereine aus Unter/Obereisesheim und Bad Friedrichshall. Der Vereinsvorsitzende bedankte sich bei den Helferinnen und Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung. Besonderer Dank gebührte auch dieses Mal wieder den Damen vom Festaus-schuss, die im Vorfeld dieser Veranstaltung wieder hervorragende Arbeit geleistet hatten. Joachim Becker würdigte in seiner Ansprache die Verdienste des Vereins und erinnerte an dessen Anfänge auf der ehemaligen NSU-Einfahrbahn, wo im Mai 1951 der Verein seinen Spielbetrieb unter dem Namen NSU-Tennisclub aufnahm. 20 Jahre später musste der Verein umziehen und verlegte Plätze und Halle an seinen jetzigen Standort in Neckarsulm-Amorbach, gleichzeitig änderte sich der Name des Vereins in Tennis Club Neckarsulm e.V. Für besonders lange Vereinstreue ehrte er die TCN-Mitglieder Steffi Peirò und Rolf Schoch, die dem Verein seit 1952 bzw. 1954 angehören. Eine Ehrenurkunde für langjährige ehrenamtliche Vereinstätigkeit erhielten außerdem Gisela Dollmann und Norbert Keck. Ein Höhepunkt des Abends war eine moderierte Playback-Show, in der sechs Jahrzehnte Vereins- und Weltgeschehen Revue präsentiert wurden und in der so bekannte Künstler wie Freddy, Nana Mouskouri, Nicole, Drafi Deutscher, Nena und DJ Ötzi auftraten – imitiert, kopiert und gekonnt in Szene gesetzt von den Vereinsmitgliedern Willi Sikorsky, Theresia Vogler, Petra Effenberger, Bernd Dollmann, Sabrina Harder und Gerd Lassen. Stimmungsvoll und bei gut aufgelegter Musik ging es bis spät in die laue Sommernacht hinein und war für alle Anwesenden eine gelungene Jubiläums-Veranstaltung, an die man sich bestimmt noch lange erinnern wird.

Ehrung Mitgliedschaft TC Neckarsulm

Steffi Peirò und Rolf Schoch wurden vom Vorsitzenden des Bezirks 1 des Württemb. Tennisbundes, Joachim Becker (Mitte), für 57 bzw. 59 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.

Ehrung Mitgliedschaft TC Neckarsulm

Ein Highlight des Abends war die Playback-Show, die von sechs Vereinsmitgliedern gekonnt in Szene gesetzt worden war.

Ehrung Mitgliedschaft TC Neckarsulm

Moderierte die Playback-Show und ließ dabei sechs Jahrzehnte Vereins- und Weltgeschehen Revue passieren: Vereinsvorsitzender Norbert Keck.